Festsitzender, herausnehmbarer oder kombinierter Zahnersatz bei fehlenden Zähnen



Festsitzende Brücken
Zahnlücken können mit festsitzenden Brücken geschlossen werden. Die Brückenglieder ersetzen die fehlenden Zähne. Die Nachbarzähne dienen als tragende Pfeiler. Sie werden beschliffen und überkront, damit der Zahnersatz befestigt werden kann. Die Brücke selbst besteht aus einem sehr festen Material.

Neben Metall kann hierfür auch die extrem bruchstabile Hochleistungskeramik Zirkonoxid verwendet werden. Durch eine individuelle zahnfarbene Verblendung bekommt die Brücke eine natürliche Ästhetik. Der Nachteil, dass gesunde Zähne für den Halt beschliffen und überkront werden müssen, lässt sich durch implantatgetragene Brücken vermeiden.

Herausnehmbare Prothesen
Fehlen mehrere oder gar alle Zähne, sind herausnehmbare Prothesen einfache aber funktionelle Standardversorgungen. Totalprothesen für den zahnlosen Kiefer haften durch die exakte Passung auf dem Kiefer. Teilprothesen werden mit Klammern an den noch bestehenden Zähnen besfestigt. Beide Varianten sind aber mit einigen Nachteilen verbunden:

Bei herausnehmbaren Totalprothesen kann der Halt im Laufe der Zeit nachlassen oder es können Druckstellen aufreten, denn in der Regel verändert sich der Kiefer. Die Befestigung von herausnehmbaren Teilprothesen durch Klammern, ist nicht nur unter ästhetischen Gesichtspunkten unbefriedigend, die Klammern beschädigen auch auf lange Sicht die noch gesunden Zähne, an denen sie angebracht sind.

Erheblich mehr Sicherheit, Ästhetik und Komfort bieten in solchen Fällen implantatgetragene Versorgungen oder kombinierte Zahnersatzalternativen.

Kombinierter Zahnersatz
Kombinierter Zahnersatz ist eine komfortable und ästhetische Alternative zur Klammerprothese. Er bietet dem Patienten wesentlich mehr Sicherheit, Trage- und Kaukomfort. Noch vorhandene Zähne können zum Beispiel mit sogenannten Teleskopkronen, Geschieben oder Riegeln versehen werden.

Sie sind die Befestigungsgrundlage für den darauf anzubringenden Zahnersatz, der Brücke oder Prothese. Kombinierter Zahnersatz ist durch seine speziellen Konstruktionsmöglichkeiten festsitzend und zugleich herausnehmbar.

Zurück zur Übersicht
             
             
Kontakt           Links